Professionelle Selbstständigkeit

 

Wenn du deinen eigenen
Weg gehst, kannst du von
niemand überholt werden.
Marlon Brando

 

 

 

 

 

 

 

Jeder ist ein Philosph. Aristotels
Jeder ist ein Künstler. Beuys
Jeder ist ein Selbstständiger
und Unternehmer. Faltin

www.entrepreneurship.de 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Chancen multiplizieren sich,
wenn man sie ergreift. Sun Tzu

 


Job Coach ist registriert als Expertin bei der bundesweiten Gründerinnenagentur
BMWi Bundesministerium für Wirtschaft, Berlin
www.existenzgruenderinnen.de

 

 

 

 

 

Angestellt arbeiten
Nach der Auswertung der fachlichen und persönlichen Qualitäten ist im Auswertungsgespräch  klarer geworden, dass Sie eher angestellt arbeiten möchten. Dann loten Sie mit unseren Coaching-Experten ihre Entwicklungsmöglichkeiten aus. Geht´s in Richtung Teamplayer, Teamleiter, Konzeptioner, Projektleiter, Abteilungsleiter, Ausbilderin/ Ausbilder, Trainer, Berater, Coach, Assistent der Geschäftsleitung, Geschäfts-
führer. Wir unterstützen Sie bei der Auswahl des richtigen Arbeitgebers, wenn  es um passgenaue Platzierung gehen soll

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Job Coach ist registriert als Berater der KfW Bankengruppe
Gründercoaching Deutschland
www.kfw.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Coach dein Selbst!
Coach dein Business!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Können hätt ich schon gewollt, dürfen hab ich mich nicht getraut. Karl Valentin

 

 

 

 

 

 


Entrepreneuership - seeding - developing - growing
Manchmal hat man eine Geschäftsidee, (oder noch keine ganz konkrete) hegt trotzdem den Wunsch nach beruflicher Selbstständigkeit oder möchte sein bestehendes Business sinnvoll erweitern und kommt gedanklich nicht weiter, steckt fest.
Das hat uns bewegt einer kleinen Gruppe anzubieten, gemeinsam nach spannenden
Entrepreneurship-Strategien
zu arbeiten, EKS & Faltin. So könen Gründergedanken wachsen und gedeihen. Die Teilnahme an der Entrepreneuershipgruppe hilft die Entscheidung zur Selbstständkeit klarer und greifbarer werden zu lassen.
Marita Bestvater wird als Moderatorin die Gruppe leiten und ausführliche Materialien zur Verfügung stellen. Es sind 8 Module á 3 Stunden vorgesehen, Die weiteren 7 Termine werden gemeinsam abgegesprochen
Start 09.07.2016Kosten 525,-€  mit dem Bildungsscheck der Bildungsprämie abzüglich 252,50 €
Wir freuen uns auf Sie! Rufen Sie uns an und reservieren einen Platz.

Jahresbegleitung
Professionelle Selbstständigkeit - Förderfähig 50 bis 90 Prozent


Informationsgespräche | A. Positionierung | B. Training | C. Coaching
Erfahren Sie in der Jahresbegleitung welche fachlichen und persönlichen Qualitäten Ihre Selbstständigkeit erleichtern, über welche Sie bereits ausreichend verfügen und wie Sie Ihr Repertoire erweitern können.  Wenn Selbstständiger durchstarten wollen, bieten wir Ihnen Entwicklungsmöglichkeiten an den wegweisenden Punkten:

1. Individuelles Persönlichkeitsmanagement
2. Innovative Arbeitsprodukt-Entwicklung (Entrepreneurship- Dienstleistung, Handel, Produkt)
3. Passgenaue Profi-Businesstools 

Grundlagen und Erkenntnisse für eine erfolgreiche Selbstständigkeit stammen aus den Bereichen: Selbstwirksamkeitsforschung, passgenaue Umsetzungstrategien aus dem Neuro-Linguistischen Programmieren, Selbstcoaching, Erfolgstraining, Win-Win Ansätze, Achtsamkeitsübungen, Engpass-Strategie nach Prof. Mewes, Wertschätzung und Respekt mir selbst und anderen gegenüber sowie schonender Umgang mit Ressourcen - immer unter Berücksichtigung der Neurobiologie, s. Hüther : "Discover your Potential" http://www.youtube.com/watch?v=4CaWKQmPQFI


Start 08.03.2015
Selbstständigkeit Jahresbegleitung
Selbstständigkeit! Passt das zu mir, kann ich das (lernen)? Sie erhalten solide Hinweise um sicherer entscheiden zu können, ob Selbstständigkeit das Lebensmodell Ihrer Wahl werden kann.

Die Termine für den nächsten Start der Jahresbegleitung werden mit den Teilnehmenden gemeinsam abgesprochen.

A. 1.
Berufliche Positionierung 
Analyse der fachlichen Qualitäten

Zeigen Sie was Sie können. Präsentation vor einem Fachgremium. Erläutern Sie bisherige berufsfachliche und fachliche Fähigkeiten, Kenntnisse, Erfahrungen sowie individuelle Talente und besondere Begabungen. Anschließendes Feedbackgespräch. Dauer 1 Stunde.

 

A. 2.
Berufliche Positionierung
Analyse der persönlichen Qualitäten

Themen des Analyseverfahrens

·        Selbstwert, Souveränität stärken
·        kongruentes, professionelles Auftreten
·        Selbstmanagement in Bezug auf kreative Blockaden
·        Verarbeitung von Misserfolgen – resiliente Kräfte
·        Stärkung der Belastbarkeit – Durchhaltevermögen
·        Antriebsstärke – arbeitsbezogene Selbstständigkeit
·        Begeisterungsfähigkeit
·        Risikobereitschaft – Eingehen von Wagnissen
·        Durchsetzungsvermögen – Entscheidungen forcieren
·        Verhandlungen führen
·        Arbeitstempo und Arbeitssorgfalt
·        Schlussfolgerndes Denken, praktisch-rechnerisches und
      
sachlogisches, mathematisches Denken

Außerdem Identifikation der passgenauen Arbeitsform, Potenziale als Freiberufler/Selbstständiger, Netzwerker/Position im Netzwerk, Franchisenehmer, Unternehmer. Anschließendes Feedbackgespräch, Dauer: 2 Stunden.

A. 3.
Berufliche Positionierung –
Auswertung, Einzelgespräche - Termine nach Absprache
Sie erhalten direkt nach dem Informationsgespräch Ihre genauen Uhrzeiten für A. 1. Analyse der fachlichen Qualitäten und A. 2. Analyse der persönlichen Qualitäten. Auf Wunsch gern am gleichen Tag.

Es besteht die Möglichkeit ohne Teilnahme an der Jahresbegleitung die beiden Module als Einzelleistung zu buchen. Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie zeitnah.

                                     

B.
Jahresbegleitung  - B. 1. Business Training & B. 2. Produktentwicklung

Termine jeweils 8 x samstags und sonntags 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr. Die Trainingseinheiten der Jahresbegleitung resultieren aus  den Themen der persönlichen Qualitäten und deren Kontextualisierung: 
 

B.1. Business Training
SelbstwertstärkungVerhandlungsführung EntscheidungsmanagementAkquisetraining Business-Präsentation Geld & Finanzen Marketing nach der Selbstvermarktungsstragie EKS Schwierige Situationen meistern Effiziente Arbeitsorganisation Behörden-, Bankmanagement, u.v.m. 

Die Intensität und Tiefe der Bearbeitung der Themen wird jeweils nach den Wünschen der Teilnehmenden ausgerichtet. Gruppengröße maximal 12 Teilnehmende.

 

B.2. Produktentwicklung

Marketing nach der Selbstvermarktungsstragie EKS Entrepreneuership nach Prof. Faltin
 

C.
Individuelles Transfer-Coaching

Die Termine für die individuellen Tranfer-Coachings zur Manifestation der inneren Leitlinien und Kompetenzerweiterungen werden während der Jahresbegleitung vom 18. Mai 2013 bis zum 18. Mai 2014 passgenau mit Ihnen abgesprochen. Unsere Experten Coaches stehen Ihnen kompetent für insgesamt 12 Stunden zur Verfügung. Die Termine für die Transfer-Coachings werden individuell und nach Bedarf mit Ihnen abgesprochen.

 

Kosten            

A. 1. und A. 2. Berufliche Positionierung sowie 2 Feedbackgespräche: insgesamt 3 Stunden.

Kosten 400 €

B. Jahresbegleitung 16 Tage Training & 12 Stunden Transfer-Coaching

Gesamtkosten 3.600 €

 

Kostenfrei: Qualitativ hochwertige biologische Verpflegung: Fair gehandelter Kaffee & Tee, Wasser aus Quellen des Teutoburger Waldes, Obst der Jahreszeit entsprechend, Kekse und plantagenfreie Walnüsse aus dem Kaiserstuhl, Rosinen.

 

Fördermittel

Wir informieren Sie über Fördermöglichkeiten und Bedingungen: Bildungsprämie, Bildungsscheck oder für Selbstständige Potenzialfördermittel von 25 bis 90 Prozent. Job Coach erfüllt die Beratungskompetenzen für die  Existenzgründung und Existenzfestigung der KfW Bankengruppen, Berlin, htts://beraterboerse.kfw.de. Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie kompetent.

Experten Coaches von A-Z 

Brigitte Backmann
Unternehmerin, Pädagogin (Uni), Psychodrama, NLP und Energetisches Coaching. 20-jährige Tätigkeit in der Weiterbildung, der beruflichen Beratung und im Coaching. Seit 2004 Lehrtrainerin & Lehrcoach. Vorstand des Coaching Verbandes CEE Coaching Experts Europe e.V.

 

Marita Bestvater

Unternehmerin, Managementausbildung,  Industriekauffrau, Dipl. Soz. Arb.,14-jährige Tätigkeit als geschäftsführende Gesellschafterin in der Touristik. 20 jährigeTätigkeit in der Weiterbildung, der beruflichen Beratung und im Coaching. Lehrtrainerin & Lehrcoach, DVNLP, Deutscher Verband für Neuro-Linguistisches Programmieren, Fachbuchautorin sowie Lehrbeauftragte der Universität Augsburg.

 

Roland Schäfer

Systemischer Coach, Personalentwickler, Psychologe, Spezialist für Personalentwicklungsmaßnahmen und systematische Auswahlverfahren in Bezug auf berufsrelevante Persönlichkeitsmerkmale.

 

Wir agieren mit Herz und Verstand, vielen Erfahrungen im Bereich der Selbstständigkeit und einer großen Portion Leichtigkeit gepaart mit Humor. Die Experten-Coaches freuen sich darauf Sie bei der Jahresbegleitung professionell zu begleiten.

103 gute Gründe für die Jahresbegleitung
Was möchten Sie klären und sortieren? Und was möchten Sie weiterentwickeln?

O 1 Ablenkung vom Wesentlichen - Konzentration stärken
O 2 Ambiguitätstolerenz - innere/äußere Spannungen aushalten
O 3 Ängste erkennen & transformieren
O 4 Anpassungsfähigkeit -falls nötig  trainieren
O 5 Anspannung & Entspannung - die Balance finden
O 6 Arbeitsdruck minimieren
O 7 Arbeitsstrukturen gestalten
O 8 Aufschieberitis - Umsetzungstrategien entwickeln
O 9 Aufträge generieren - Aufträge absagen
O 10 Ausdauer steigern
O 11 Begeisterungsfähigkeit immer wieder neu entfachen
O 12 Beharrlichkeit weiterentwickeln
O 13 Behördenmanagement - proaktiv handeln
O 14 Blockaden auflösen
O 15 Bummelei - neue Wege entdecken
O 16 Business Kommunikation - verbales & non-verbales zielführend einsetzen
O 17 Changeprozess - in die Rollen reinwachsen
O 18 Chronobiologie - inneren Wecker berücksichtigen
O 19 Deadline anderen setzen - Deadline selbst einhalten
O 20 Disziplin & Selbstdisziplin - das richtige Maß finden
O 21 Durchsetzungsfähigkeit erhöhen
O 22 Ehrgeiz - Grenzen wahrnehmen
O 23 Einstellungen & Überzeugungen - Positives stärken
O 24 Emotionen & Empfindungen wahrnehmen
O 25 Energiehaushalt optimieren
O 26 Entscheidungen treffen
O 27 Entschleunigung - Achtsamkeit thematisieren
O 28 Erfolg & Umfeldfaktoren abwägen
O 29 Ergebnisorientierung - Kontinuität implementieren
O 30 Erleuchtung im Schaffensprozess
O 31 Finanzen - alles im Blick
O 32 Geduld bewahren
O 33 Gelassenheit entwickeln
O 34 Geld verdienen & Geld ausgeben
O 35 Gemeinschaftsresidenz versus stilles Kämmerchen
O 36 Investitionen sinnvoll planen
O 37 Kompetenzen checken
O 38 Konflikte - innere & Konflikte mit anderen
O 39 Konkurrenz beobachten
O 40 Konzentration trainieren
O 41 Kooperationen anstreben
O 42 Kritische Distanz zum eigenen Werk / Arbeitsprodukt / Dienstleistung
O 43 Kunden - wo ist mein Markt
O 44 Kunden, Auftraggeber & Umgang damit
O 45 Kundenkontakt , Kundenbindung - professionell aufbauen
O 46 Leistungsbereitschaft - Leistungssteigerung
O 47 Loslassen können (Idee, Entwurf, Werk)
O 48 Mentale Leistungsfähigkeit verbessern
O 49 Miese Laune -  arbeitsfähig bleiben
O 50 Misserfolge verkraften
O 51 Motivatoren entschlüsseln & Motivation nutzen
O 52 Mutig sein wollen und können
O 53 Nebenjobs
O 54 Neid - der Stachel im Fleisch
O 55 Nein sagen können
O 56 Netzwerke,soziale tragfähige aufbauen - andere Selbstständige, Freunde
O 57 Niederlagenresistenz - Widerstandskräfte aktivieren
O 58 Ordnung - wie viel ist nötig?
O 59 Output zählt
O 60 Pausen - kreative Pausen
O 61 Persönliche Entwicklung & persönliches Wachstum
O 62 Präsentationen - professionell & authentisch
O 63 Punkt - auf den P kommen
O 64 Qualitätsmanagement implementieren - Arbeitssorgfalt
O 65 Realitätswahrnehmung - Konstruktivismus
O 66 Risiken abschätzen, minimieren
O 67 Rollenwechseltraining: Dienstleister, Kreativer, Zahlenfuchs, Persönlichkeitsmanager,
    Organisator, Auftraggeber, Businessmanager, Unternehmer
O 68 Scheitern - Neues darf wachsen
O 69 Selbstaktivierung planen
O 70 Selbstdarstellung & Kongruenz
O 71 Selbstkontrolle - straff oder locker?
O 72 Selbstsabotageprogramme stoppen
O 73 Selbstüberschätzung & Selbstunterschätzung - realistische Wege
O 74 Selbstvermarktung - kontinuierlich mit EKS Strategie
O 75 Selbstwert - Selbstbewusstsein - Selbstachtung - Souveränität
O 76 Selbstwirksamkeit, Machbarkeitsüberzeugung - wachsen lassen
O 77 Sinnstiftende Ziele entwickeln und erreichen
O 78 Sorgen - ich sorg für mich
O 79 Soziale Herkunft - Herkunftsfamilie & Talente nutzen
O 80 Soziale Isolation - Einsamkeit als Selbstständiger - gewollt oder ungewollt
O 81 Stärken stärken
O 82 Stimmungen - Schwankungen - selbst ausbalancieren
O 83 Stress - guter oder schädlicher - nutzbar machen
O 84 Termindruck - zeitnahes Arbeiten ermöglichen
O 85 Überforderung, Überlastung - Reset-Taste nutzen
O 86 Unabhängigkeitsstreben - sich von Autoritäten unabhängig machen
O 87 Ungewissheit tolerieren
O 88 Unternehmerisch denken & handeln - Entrepreneurship
O 89 Unternehmerpersönlichkeit - Einzel oder Team
O 90 Urlaubszeiten & Urlaubskasse planen
O 91 USP Arbeitsprodukt & Weiterentwicklung
O 92 Verbindlichkeit - walk your talk
O 93 Verhaltensweisen - reflektieren & steuern
O 94 Verhältnis Arbeitszeit & Einkommen der Lebensrealität anpassen
O 95 Verhandlungen führen - erfolgreich und ergebnissorientiert
O 96 Verzetteln - sich fokussieren  ist lernbar
O 97 Verzweifeln - etwas in Zweifel ziehen
O 98 Vorbilder - was lerne ich von ihnen
O 99 Werte & Visionen - die eigene Zukunft leben
O 100 Zeitsouveränität sinnvoll ausschöpfen
O 101 Zufriedenheit - Evidenzkriterien
O 102 Zuspätkommen - Pünktlicher werden
O 103 Zuspruch & Ermutigung - ist  Übungssache